Wail mia des Bia scho vo Muaters Duddla auszuazlet hand, wisset mia, dass des des Unsrig
isch. Drum hamma uns zum saufa naghockt und im herbscht null via da dreizehachtazwanzg
be vau gmacht. Jetz ischs soweit und mir hams sogar in da Compjutr nei doa.

Jetz hamma da Dreck: des was dau sigsch!!

Mia probierts so zum macha wias dau staut!

Aus unserer Statzung:

§ 2 Zweck

  1. Zweck des Vereins ist die Pflege der bayerischen Braukultur zur Erhaltung der unabhängigen Augustiner Brauerei München.

  2. Zur Erfüllung dieses Zweckes setzt sich der Verein folgende Ziele:

    a) Die Wahrung und Verbreitung des Guten Rufes der Augustiner Brauerei über Konfessionen, Nationalitäten und Landesgrenzen hinaus.

    b) Wir trinken ausschließlich nur Augustinerbier.

    c) Im Zusammenwirken mit anderen gleich gerichteten Vereinen aus der Region, überörtliche Anliegen ihrer Mitglieder zu vertreten und den Erfahrungsaustausch unter einander zu pflegen.


  3. Der Verein dient keinen Erwerbszwecken, er ist kein Fachverband und verfolgt keine parteipolitischen und konfessionellen Ziele.

Dia nächscht Joahr hamma uns vorgnomma des zum doa:
  1. Mia wend luaga wo ma woandersch gscheid saufa ka. mit bildla.

  2. Nuia Leit nehm ma wenns sei muas au auf, bei de Franka luaga mer aber scho
    gnauer nah.